durch schwäbische
Höhen und Tiefen

Freile Franz © 2014 // Hauenstein Entertainment // Impressum

„Wia aus em eff,eff…!“


Drittes Programm von Freile, Franz…!


Aus dem tiefen Grund der Schwabenseele…


Das Mögglinger Kleinkunst – Duo Freile, Franz…!Peter Wiedmann und Martin Knödler, die hinter Freile, Franz..! stecken, haben es geschafft, weit über den Ostalbkreis hinaus sich einen Namen zu machen.

Nicht verwunderlich, betreten hier doch zwei Künstler die Bühne, die exzellent aufeinander eingespielt sind;

mit einem mehrstimmigen Satzgesang von hoher Qualität und Stimmigkeit versehen sind;

über eine liebenswürdige Art der Selbstironie verfügen und zudem sich durchaus

als vielseitige Musikinstrumentalisten bezeichnen dürfen.

Neben Gitarre und Mandoline kommen Saxophon, Blues-Harp und Cajon zum Einsatz.

Das aktuelle dritte Programm der Beiden mit dem Titel: „Wia aus em eff,eff…!“ ist schwäbisch vom

allerfeinsten. Die Beiden jonglieren nahezu perfekt die schwäbischen Redensarten und

illustrieren dabei Wahrheiten und Lebensweisheiten der hochkomplexen

schwäbischen Seelenlagen. Aber keine Angst, es wird nicht nur der schwermütige Schwabe in das

Zentrum gerückt, sondern auch der Feinsinnige der herzhaft über sich selbst lachen kann und

dabei die Leichtigkeit des Seins in seinem Lebensentwurf authentisch umsetzt.


Diese Botschaft wirkt deshalb auch so glaubhaft, weil hierbei auch schauspielerische Mittel der Mögglinger, die Botschaften noch zusätzlich unterstreichen und hervorheben. Dies ist aktuell auf den YouTube Seiten von Freile,

Franz…! mit den Titeln Dande Anna , Benno, Ali Döner sehr deutlich zu spüren und zu sehen.

Ihre Verwandlungskunst gipfelt dann zum Höhepunkt, wenn die Werke zweier hochkarätiger deutschsprachigen Künstler von Freile und Franz übernommen werden und daraus plötzlich ein neues urschwäbisches Format entsteht, dass man nicht zu glauben vermag, wenn man es nicht selber gehört und gesehen hat.

Termine >>